Diplomacy - Strategie per E-Mail Home    Kontakt    Impressum    english_introduction
 Anmeldung     Datenbank     Regeln     Foren     FTF     Strategie     Ludopedia                                            >>  myLudo
 
Datenbabk
  zurück
  version 2.0
    Stand 18.05.2006
durch Stefan Krekeler
  was ist neu?
   

Alle Änderungen auf einem Blick.

  datenbank
   

Die Variante Jihad 2 Diplomacy ist mit dem Kürzel "JI" gekennzeichnet und in der Datenbank nicht abrufbar.

  karten
    (Blanko-Karte)
Startaufstellung
  auswertungshilfen
    Variantenfiles für:
Realpolitik/ RealWorld
  original
    Link zum Regelorginal
  ansprechpartner
    Ludomaniacs Experte für diese Regel:
Stefan Krekeler
  grundregel
    Diese Regel modifiziert Ludomaniacs Regelwerk für Standardpartien
L U DO M A N I A C S   D I P L O M A C Y - R E G E L N  

 

Jihad 2 Diplomacy

1 Info zur Variante
2 Regeln
3 Hall of Fame
STARTAUFSTELLUNG


1 INFO ZUR VARIANTE


Jihad2 ist eine in den USA entworfene Diplomacy-Variante. Sie spielt vor Frühjahr 2001 und stellt trotz der Karte zum Nahen Osten einen fiktiven Zusammenhang da. Bei dieser Variante gehen die Autoren von einer Besetzung der heiligen islamischen Stätten Mekka und Medina durch eine fremde Macht aus. Die arabischen Nationen wollen nunmehr Mekka wieder befreien und stoßen dabei auf Gegenwehr anderer Nationen. Es handelt sich dabei um eine spieltechnisch komplexe Variante und erfordert enormes Fingerspitzengefühl bei den strategischen Entscheidungen. Bitte beachten. Ein Spieler kann mit einer Einheit auf Zypern interniert werden.

Variante von Richard "Dick" Vedder, Salim Furth und Toni Tella

2 REGELN
Istanbul wird gespielt wie Konstantinopel in der Standard-Variante. Kein direkter Zug F AEG-BLA möglich. Das gleiche gilt für Ägypten. F EMED-RED oder F Sin(SC)-EMED ist nicht direkt möglich.

SAS im Süden der Halbinsel Sinai ist zugleich ein Land- und Seefeld. Armeen können nicht an die Südküste von SAS ziehen. Flotten können SAS aus Aqa, Ela, Sin, und RED erreichen. Armeen erreichen SAS nur über Ela und Sin und können es auch nur über Ela und Sin verlassen oder per Convoy.

Armeen aus Ela können nach Sin ziehen. Die Realpolitik-File hat bei der Befehlsangabe an dieser Stelle manchmal Probleme beim Setzen auf der Karte.

Der Sinai verfügt über eine Nord- und Südküste, die bei Befehlen für Flotten angegeben werden muss.

Flotten können vom Roten Meer (RED) zum Persischen Golf (PER) ziehen !

Convoy sind auch durch Istanbul (Ist) und Ägypten (Egy) erlaubt.

Siegbedingung: Kontrolle von 14 von 26 Versorgungszentren im Herbst (Winter).

3 HALL OF FAME
Bisherige Partien auf Ludomaniac
Press:
JI 1 - Solo-Sieg durch Stefan Zeller mit Israel (13 VZ) gemäß einem Kapitulationsvertrag. 2. Platz für Andreas Ude mit Russland

NoPress:
JI 1 NP - Solo-Sieg durch Sandro Schönherr mit dem Irak (14 VZ), Partie der NoPress Variant Challenge 1 (NPVC1)

STARTAUFSTELLUNG
FlaggeLandStartpositionenStart-VZs
IranIranA AZE (Aserbaidschan)
A KHZ (Khuzestan)
F TEH (Teheran)
AZE (Aserbaidschan)
KHZ (Khuzestan)
TEH (Teheran)
IrakIrakA BAG (Bagdad)
F BAS (Basra)
A KIR (Kirkuk)
BAG (Bagdad)
BAS (Basra)
KIR (Kirkuk)
IsraelIsraelA ELA (Elat)
A HAI (Haifa)
F TAV (Tel Aviv)
ELA (Elat)
HAI (Haifa)
TAV (Tel Aviv)
RusslandRusslandF KRA (Krasnodar)
A ODE (Odessa)
A VOL (Wolgograd)
KRA (Krasnodar)
ODE (Odessa)
VOL (Wolgograd)
TürkeiTürkeiA ADA (Adana)
F ANK (Ankara)
A IST (Istanbul)
ADA (Adana)
ANK (Ankara)
IST (Istanbul)


DIE LETZTEN ÄNDERUNGEN
Ersteintrag: 31. Mai 2005 /SK


M-line.gif (857 Byte)